Sponsorenrudern

Der Ruderclub Aarburg feiert dieses Jahr seinen 100. Geburtstag. Im Jahre 1918 entschlossen sich sechs begeisterte Wassersportler, ihren eigenen Ruderclub zu gründen. Gerudert wurde in einem Boot, welches vom Ruderclub Olten ausgeborgt wurde, und gelagert hat man dieses in einem Schuppen im Elektrizitätswerk. Seither ist der Club stetig gewachsen und besitzt nun schon über 30 Boote, verteilt über alle Bootskategorien. Im Jahr 1964 konnte auch das bestehende Bootshaus gebaut werden. Der Ruderclub Aarburg zählt aktuell über 110 Mitglieder. Der eine Schwerpunkt im Ruderclub ist seit jeher der Breitensport. Die schöne Aarelandschaft ist der ideale Ort um inmitten der Natur Sport zu treiben. Doch auch im Leistungssport sind die Aarburger Ruderer schon lange vertreten. Zu den Erfolgen gehören Siege an Weltmeisterschaften, Teilnahmen an Olympischen Spielen und natürlich auch etliche Medaillen an Schweizer Meisterschaften. Auch dieses Jahr läuft einiges in der Nachwuchsförderung: Mit gleich acht Junioren erhofft man sich auch dieses Jahr wieder Erfolge an den nationalen Wettbewerben.

Das Jubiläum soll natürlich ausgiebig gefeiert werden. Eröffnet wurden diese Feierlichkeiten bereits ende April mit der offiziellen Saisoneröffnung, dem Anrudern. Dabei konnten auch gleich drei neue Boote getauft werden. Diverse weitere Aktivitäten sind geplant. So werden die Clubmitglieder eine Ausfahrt in einem Boot in Angriff nehmen, in dem 24 Ruderer hintereinander Platz finden. Ein spezielles Geschenk möchten sich die Aarburger am Bootshausfest im Sommer machen: Ein neuer Achter soll gekauft werden! Das Jubiläum bietet die Möglichkeit, das alte Paradeboot, welches noch rein aus Holz besteht und schon lange in die Jahre gekommen ist, durch ein modernes Carbonboot zu ersetzen. Ein Achter ruft die höchsten Gefühle eines jeden Ruderfreundes hervor: Die Dynamik von acht Rudern, welche zeitgleich ihre Kraft ins Wasser übertragen, ist nicht einfach zu überbieten. Zudem erfordert das Boot ein hohes technisches Niveau und viel Teamgeist. Ein solch grosses Boot ist jedoch auch sehr teuer. Für die Finanzierung eines Teils des Bootes ist daher ein Sponsorenrudern geplant: Während Zehn Stunden wird versucht, auf der Aare so viele Kilometer wie möglich zurückzulegen. Dieser Anlass bietet auch die Möglichkeit, einen Einblick in den Ruderclub Aarburg zu bekommen und sogar selbst in ein Boot zu steigen. Gerne begrüssen wir Sie zu diesem Anlass am 1. September 2018 zu einem Tag der offenen Türe.

Mehr Informationen zum Sponsorenrudern erhalten Sie in diesem Dokument.

Sind Sie als Firma interessiert, uns zu unterstützen? Gerne offerieren wir Ihnen die Möglichkeit, eine Firmenausfahrt auf der Aare durchzuführen und unser gemütliches Clubstübli für Ihren Anlass zu benutzen! Mehr Informationen dazu finden Sie hier.