Einweihung des "Nationalen Zentrums für Adaptive Rowing" am 5. September in Sempach  Nach nur einem Jahr Bauzeit freut sich der Seeclub Sempach, das neue Bootshaus mit dem integrierten „Nationalen Zentrum für Adaptive Rowing“ einzuweihen. Adaptive Rowing ist eine Paralympische Sportart, welche von behinderten Personen ausgeübt werden kann.

Der Seeclub Sempach nimmt in der Schweiz eine Pionierrolle ein. Als erster Ruderverein erlaubt er auch behinderten Mitmenschen, die Sportart Rudern auszuüben. Dabei sind alle Mitglieder, ob behindert oder nichtbehindert im gleichen Verein und nehmen an den gleichen Aktivitäten teil. Auch dies kann in der Schweizer Sportwelt als Pionierleistung betrachtet werden.

Am Samstag, 5. September, 10.00 Uhr erfolgt die feierliche Einweihung des „Nationalen Zentrum für Adaptive Rowing, Sempach“ mit einem Festakt beim neuen Bootshaus des Seeclub Sempach.

Weitere Informationen:
www.seeclub-sempach.ch/fileadmin/filelibrary/sempach.zip