SRV-Ruderparlament
beschliesst Beitragserhöhung
um 20 Franken

137. Delegiertenversammlung des Schweizerischen Ruderverbandes in Basel

Der Schweizerische Ruderverband (SRV) hat im Rathaus von Basel die jährliche
Delegiertenversammlung durchgeführt. Die Delegierten beschlossen an der 
Versammlung in Basel
eine Erhöhung  der Mitgliederbeiträge um 20 Franken auf neu 75 Franken pro Mitglied. Es war dies die erste Erhöhung seit 1991. 

Die Weltmeisterin im Skiff Leichtgewichte Frauen, Pamela Weisshaupt vom
Seeclub Küsnacht, erhielt die wertvolle „Göpf Kottmann Medaille“ – die höchste
Auszeichnung 
im Schweizer Rudersport - verliehen.  Ihre Trainerin Claudia Blasberg (Club Canottieri Lugano) wurde als Trainerin des Jahres 2009 geehrt. Sie hatte Pamela Weisshaupt zu den beiden 
Weltmeister-Titeln 2
008 und 2009 geführt. Weiter wurden Florian Stofer und André Vonarburg (Seeclub Sempach) für

die EM-Silbermedaille geehrt. Christoph Bruckbach (Cham) wurde für seine
Verdienste um den N
achwuchsrudersport  und die Ausbildung mit dem 
„goldenen Ehrenruder“ des SRV ausgezeichnet.

Die geschäftlichen Traktanden wurden allesamt im Sinne des von 
Hans
Rudolf Schurter (Luzern) präsidierten Vorstandes entschieden. 

Die SRV-Delegiertenversammlung wurde vom Basler Ruder-
Club
bestens organisiert, der dieses Jahr sein 125-Jahr-Jubiläum feiern konnte.